Der IBH – Hundeführerschein – Gemeinsam sicher im Alltag unterwegs

Ab sofort biete ich mit meiner mobilen Hundeschule Trainings zum Erhalt des Hundeführerscheins an. Dieser wird in manchen Bundesländern für Hundehalter gefordert.

Folgende Themen beinhaltet der Kurs:

2 Theorieeinheiten mit folgenden Inhalten:

  • Anschaffung eines Hundes
  • Welpe/Junghund
  • Haltung des Hundes
  • Gesundheit des Hundes
  • Pflege und Ernährung
  • Lernverhalten und Erziehung des Hundes
  • Sozialverhalten und Ausdrucksformen
  • Das Wesen des Hundes
  • Verhalten des Hundehalters in bestimmten Situationen
  • Hund/Halter & Recht

8 Praxiseinheiten

  • 1. Stunde:
    • Begrüßung
    • Aufbau Markerwort
    • Begegnungstraining
    • 10-Leckerchen-Spiel. Lauerspiel oder Entspannungszählen
  • 2. Stunde
    • Begrüßungssituation
    • Wiederholung Sitz, Platz, Bleib
    • Allgemeine Leinenführigkeitsübung, lockere Leine markern & belohnen
    • Bleib unter Ablenkung
  • 3. Stunde
    • Entspanntes Aussteigen aus dem Auto
    • Aufmerksamkeitssignal (Umorientierungssignal)
    • Rückruf (mit Ankersignal)
    • Rückruf unter Ablenkung
  • 4. Stunde auf einem Supermarktparkplatz
    • Entspanntes Aussteigen aus dem Auto
    • zwischen Menschen über den Parkplatz laufen, Geräusche von Einkaufswagen etc wahrnehmen
    • Seitenwechsel
    • Entgegenkommende Mensch-Hund-Teams
  • 5. Stunde
    • Handlungsabbruch/Abbruchsignal
      • Stoppen auf Distanz
      • Geschirrgriff
    • Entspannungssignal
  • 6. Stunde
    • Tierarzttraining
    • allgemeine Leinenführigkeit, lockere Leine markern und belohnen
    • Signal „Ausgeben“
  • 7. Stunde
    • Bleib unter Ablenkung
    • Stadttraining
    • Abbruchsignale unter Ablenkung
  • 8. Stunde (Generalprobe)
    • Aussteigen aus dem Auto
    • Tierarzttraining
    • Bleib unter Ablenkung
    • Stoppen am Spielzeug
    • Stadtgang unter diversen Ablenkungen
    • Einsteigen ins Auto
  • Hinweise für die Prüfung
    • Zeitrahmen ca. 35 – 40 Minuten
    • bitte 15 Minuten vor Prüfungsbeginn am Treffpunkt sein
    • Personalausweis mitbringen
    • Haftpflichtversicherung des Hundes (Nachweis)
    • Impfausweis
    • 3m-Leine
    • Schleppleine
    • Kotbeutel
    • ausreichend gute Leckerchen
    • Wasser (evtl. bei längeren Wartezeiten)

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Antworten

© 2022

Thema von Anders Norén

Sprich Hund Netzwerk
SVH - Stresstrainer
Bildungsgemeinschaft Hund
IBH-Hundeschulen
Gewaltfreies Hundetraining